Stillstand – Geisterräder in Köln

Eine Fahrradfahrerin ist tot.
Ein Fahrradfahrer ist tot.

In Köln stehen weiße Fahrräder an Orten, die von vieler Art Blumen geziert werden. Hübsche Teile, diese weißen Räder. Ästhetisch veredeln die Geisterräder, mitsamt der Blumen, schmucklose Straßen. Faktisch symbolisieren sie das nackte Grauen. Sie sind Mahnmale. Ausdruck von grenzenloser Trauer über einen Tod, der sinnloser nicht sein könnte …

Mehr im neuen ehrenfelder #3. Hier bestellen.